VG-Wort Pixel

Netflix-Serie Jenny Ortega ist keine Veganerin mehr – wegen ihrer Rolle als "Wednesday"

Schauspielerin Jenna Ortega
Schauspielerin Jenna Ortega
© Backgrid / Action Press
Fleisch, Fisch und Milchprodukte waren viele Jahre lang tabu für die 20-jährige Schauspielerin. Doch die Umstände während der Dreharbeiten zu "Wednesday" sorgten für eine Änderung ihrer Essgewohnheiten.

Es ist derzeit eine der erfolgreichsten Netflix-Serien überhaupt: "Wednesday" brach diverse Rekorde des Streamingdienstes. Das launig-düstere Spin-Off der "Addams Family" erzählt die Geschichte der eigenwilligen Tochter der Grusel-Familie, die nach Rauswürfen aus zahlreichen Schulen schließlich die skurrile "Nevermore Academy" besucht. Dort muss sie sich nicht nur mit neuen Freunden und Feinden arrangieren, sondern auch einer Mordserie auf die Spur kommen.

Die Hauptrolle übernimmt die 20-jährige Jenna Ortega, die für die Darstellung der herrlich missmutigen Wednesday Addams von allen Seiten Lob erhielt. In einem Interview verriet die Schauspielerin jetzt allerdings, dass sie für diese spannende Rolle ein größeres Opfer bringen musste. Denn viele Jahre lang war Ortega überzeugte Veganerin. Während der Dreharbeiten, die größtenteils in Rumänien stattfanden, änderte sich das jedoch.

"Wednesday"-Darstellerin war lange Veganerin

Denn das, was in Rumänien üblicherweise auf dem Speiseplan steht, ist selten vegan. Wie "Lad Bible" berichtet, versuchte Ortega sich noch eine Weile an ihre Ernährungsweise zu halten, bemerkte dann aber tatsächlich Mangelerscheinungen. Nicht gut, wenn man für eine kräftezehrende Serienproduktion immer 100 Prozent geben möchte. Und so musste die Schauspielerin ein Opfer bringen.

Seit den Dreharbeiten isst sie nun wieder Milchprodukte und Fisch. "Ich bin also derzeit Pescetarierin", sagt sie. Während das einige überzeugte Veganer:innen bedauern und betonen, dass man auch ohne Fleisch, Fisch und Milchprodukte seine nötigen Nährstoffe zu sich nehmen kann (sofern man zusätzlich Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin B12 nutzt), zeigen viele andere Fans Verständnis für den Schritt. Besonders Rumän:innen bestätigen, dass es in dem Land schwierig sei, an Mahlzeiten ohne tierische Inhaltsstoffe zu kommen.

Vermutlich wird Jenna Ortega ihre neue Ernährungsweise auch noch eine Weile beibehalten müssen, denn nach dem großen Erfolg der ersten Staffel von "Wednesday" ist es so gut wie sicher, dass Netflix eine zweite Staffel in Auftrag geben wird.

Quelle:  "Lad Bible"

Mehr zum Thema

Newsticker