VG-Wort Pixel

Bildung Minister will Noten in Sport, Musik und Kunst abschaffen

Der Ausschnitt eines Zeugnisses. Foto: Maria Berentzen/dpa/Symbolbild
Der Ausschnitt eines Zeugnisses. Foto
© Maria Berentzen/dpa/Symbolbild
Im Sport-, Musik- und Kunstunterricht soll nach dem Willen von Bildungsminister Helmut Holter (Linke) künftig auf Zensuren verzichtet werden. "Kinder sind unterschiedlich veranlagt", sagte er im Interview den Zeitungen der Funke Medien Thüringen (Freitag). So könne Notendruck bei vielen Schülern den Bewegungsdrang eher hemmen. "Sie haben dann keinen Spaß an Sport." Zensuren seien deswegen in bestimmten Schulfächern, wenn sie einzig das Talent bewerten, nicht nötig. Eine entsprechende Änderung strebe er noch in der aktuellen Amtszeit an, wenn es im Einklang mit der Kultusministerkonferenz möglich sei.

Im Sport-, Musik- und Kunstunterricht soll nach dem Willen von Bildungsminister Helmut Holter (Linke) künftig auf Zensuren verzichtet werden. "Kinder sind unterschiedlich veranlagt", sagte er im Interview den Zeitungen der Funke Medien Thüringen (Freitag). So könne Notendruck bei vielen Schülern den Bewegungsdrang eher hemmen. "Sie haben dann keinen Spaß an Sport." Zensuren seien deswegen in bestimmten Schulfächern, wenn sie einzig das Talent bewerten, nicht nötig. Eine entsprechende Änderung strebe er noch in der aktuellen Amtszeit an, wenn es im Einklang mit der Kultusministerkonferenz möglich sei.

dpa

Mehr zum Thema